Was ist ein EPP?
Aktualisiert

Ein EPP, oder Extensible Provisioning Protocol, ist ein Authorization-Code, den Ihr neuer Registrar für den Registrierungstransfer benötigt.

Wenn BookingSuite bei Ihrer Anmeldung für WebDirect Ihren Domain-Namen registriert hat, können Sie den Domain-Namen behalten, indem Sie ihn auf einen neuen Domain-Anbieter Ihrer Wahl übertragen.

  1. Sie müssen bei Ihrem gewünschten Domain-Anbieter ein Konto erstellen. Sobald Ihr Konto erstellt ist, können Sie mit dem Domain-Transfer beginnen. 
  2. Sie sollten von BookingSuite per E-Mail einen EPP (Authorization-Code) erhalten haben. Dieser Code gilt nur für Ihren Domain-Namen und wird für den Domain-Transfer von BookingSuite an Sie benötigt. 
  3. Nutzen Sie das EPP auf dem Portal Ihres neuen Domain-Anbieters und schließen Sie damit den Domain-Transfer ab. Prüfen Sie, ob Ihre Kontodaten wie E-Mail, Name und Adresse (in Schritt 1 erstellt) Ihren neuen Domain-Namen wiederspiegeln, der Ihnen jetzt gehört.

WICHTIG:

Sobald Sie den Besitzanspruch für Ihren Domain-Namen erfolgreich geltend gemacht haben, müssen Ihre DNS-Einträge neu implementiert werden, um einen Ausfall der Webseite zu vermeiden. Damit Ihre Webseiteninhalte von WebDirect weiterhin sichtbar bleiben, geben Sie die DNS-Einstellungen Ihres Domain-Namen erneut wie folgt ein:

  • @A record sollte auf 184.72.58.6 verweisen
  • www CNAME sollte auf suite-sites.booking.com verweisen

Wenn Sie zum Zeitpunkt des Domain-Transfers bereits eine neue Webseite haben, können Sie die DNS-Einträge bereits so einrichten, dass sie auf Ihre neue Seite verweisen. 

Beachten Sie bitte, dass es 7-14 Tage dauern kann, bis ein Domain-Transfer abgeschlossen ist. 

Wenn Sie für den Domain-Transfer Unterstützung benötigen, empfehlen wir Ihnen dringend, die Hilfeseiten Ihres gewünschten Domain-Anbieters anzuschauen oder diesen direkt zu kontaktieren

Falls Sie den EPP nicht von BookingSuite erhalten haben oder der Code nicht funktioniert, kontaktieren Sie uns bitte, um einen (neuen) EPP anzufordern.