So setzen Sie DNS-Änderungen zurück
Aktualisiert

Wenn Sie eine bestimmte Domain nicht länger mit WebDirect nutzen möchten, müssen Sie die DNS Records dieser Domain ändern. Als Sie Ihre Domain für WebDirect eingestellt haben, haben Sie in den Einstellungen der Domain Ihres Anbieters die DNS Records geändert, um WebDirect auf dieser Domain anzuzeigen.

Jetzt müssen Sie die DNS-Einstellungen in der Systemsteuerung Ihres Domain-Anbieters wieder zurücksetzen. Ihre aktuelle DNS könnte folgende BookingSuite Records anzeigen:

CNAME: Suite-sites.booking.com

A RECORD: 184.72.58.6

Sie müssen diese Records entfernen und mit den Standard Records Ihres Domain-Anbieters ersetzen. Einige Domain-Systemsteuerungen haben eine Option, bei der Sie einfach wieder Standard Records auswählen können. Bei anderen müssen Sie die korrekten Records erneut entweder auf den Hilfeseiten Ihres Anbieters oder direkt bei ihm überprüfen.

Sollten Sie unsicher sein, wie Sie Ihre DNS Records ändern können, oder einfach noch Fragen haben, kontaktieren Sie bitte Ihren Domain-Anbieter. Dieser kann Ihnen weiterhelfen und Sie bei den notwendigen Änderungen unterstützen.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Webseite durch das Zurücksetzen Ihrer DNS-Einstellungen möglicherweise heruntergefahren wird. Jedoch beendet das nicht Ihren Vertrag mit WebDirect. Wenn Sie Ihren Vertrag kündigen möchten, folgen Sie bitte der Anleitung in diesem Artikel.