Eine GoDaddy-Domain verbinden

In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie Ihre Domain von GoDaddy mit Ihrer WebDirect-Webseite verbinden.

Schritt 1 – Ihre Domain zu Ihrer WebDirect-Seite hinzufügen

Um Ihre Domain mit Ihrer Webseite zu verbinden, müssen Sie Ihrem WebDirect-Konto den genauen Domainnamen hinzufügen. Sie können Ihre Domain in Ihrem WebDirect BackOffice konfigurieren, indem Sie unter „Einstellungen” auf „Domains” klicken. Falls Sie Hilfe dabei brauchen sich in Ihrem WebDirect-Konto einzuloggen, lesen Sie bitte diesen Artikel.

2018-10-31_14h15_53.png

Klicken Sie auf der Seite „Domains” in WebDirect auf „Domain hinzufügen“.

add_domain.png

Tragen Sie Ihren Domainnamen www.ihredomain.com („www” muss dabei sein) ein und klicken Sie auf „Hinzufügen “. Speichern Sie Ihre Änderungen, indem Sie unten rechts auf der Seite auf „Speichern” klicken.

Add.png

Save.png

Schritt 2 - Richten Sie Ihre 301-Weiterleitungen ein.

Wenn Sie Ihre Domain erst kürzlich gekauft haben, können Sie direkt bei Schritt 3 weitermachen.

Wenn Sie bereits eine Website unter Ihrer persönlichen Domain betreiben, befolgen Sie bitte diese Anleitung und machen Sie dann mit Schritt 3 weiter.

Schritt 3 - Loggen Sie sich in Ihrem GoDaddy-Konto ein

Öffnen Sie godaddy.com und loggen Sie sich über den Anmelden-Button oben rechts auf dem Bildschirm ein.

godad9.png

 

Daraufhin öffnet sich ein Menü, in dem Sie erneut auf einen Anmelden-Button klicken müssen.

godad10.png

Im nächsten Fenster können Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort eingeben.

godad8.png

Schritt 4 - Erstellen Sie Ihren CNAME Record

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, sollten Sie die Seite „Meine Produkte” sehen. Klicken Sie auf den DNS-Button rechts neben der Domain, die Sie verbinden möchten. Wenn Sie nur eine Domain gekauft haben, wird in der Liste auch nur eine Domain angezeigt.

godad7.png

Auf dem nächsten Bildschirm sehen Sie eine Liste von DNS „Records”. Sie müssen jetzt einen CNAME Record hinzufügen. Klicken Sie unten rechts auf „Hinzufügen” (siehe Screenshot).

2018-08-06_10h43_29.png

Nachdem Sie auf „Hinzufügen” geklickt haben, öffnet sich ein Pop-up-Fenster mit einem Drop-Down-Menü (siehe Screenshot unten). Wählen Sie den CNAME Record.

2018-08-06_10h43_45.png

Geben Sie im Feld „Verweist auf” „suite-sites.booking.com” ein und geben Sie im Feld „Host” „www” ein. Im Feld „TTL” müssen Sie keine Änderungen vornehmen. Hier sollte weiterhin „1 Stunde” stehen. Nachdem Sie diese Schritte abgeschlossen haben, klicken Sie auf „Speichern”.

2018-08-06_10h44_18.png

Schritt 5 - Domain-Weiterleitung erstellen

Als nächstes müssen Sie eine Weiterleitung von „www” zu Ihrer Domain erstellen, damit Ihre Webseite über www.ihredomain.com erreichbar ist. Scrollen Sie dazu im Bereich Records ganz nach unten zum Bereich Weiterleiten, wie unten im Screenshot zu sehen.


godad3.png

godad2.png

 

Klicken Sie auf „HINZUFÜGEN”, dann öffnet sich ein neues Fenster. Dort können Sie Ihren kompletten Domainnamen (www.exampledomain.com) in das Feld neben „http://” eingeben (siehe Screenshots unten). Wählen Sie die „Weiterleitungsart” „Permanent 301”. Unter „Einstellungen” sollte nur die Option „Nur Weiterleitung” ausgewählt werden. Klicken Sie anschließend auf „Speichern”.

godad1.png

Schritt 6 – Ihre Hauptdomain einstellen

Im letzten Schritt müssen Sie Ihren Domainnamen als Hauptdomain einstellen. Wenn Sie Ihrem Konto mehrere Domains hinzugefügt haben, müssen Sie eine davon als Hauptdomainnamen einstellen. Ihre anderen Domains werden dann automatisch auf die Hauptdomain weitergeleitet. Besucher Ihrer Webseite sehen dann immer diese Hauptdomain in der Adresszeile ihres Browsers.

Zur Erstellung Ihrer primären Domain folgen Sie bitte diesen Schritten.

Hinweis: Sie können Ihre Domain erst als Hauptdomain einstellen, nachdem Sie die erforderlichen Änderungen bei Ihrem Domain-Provider vorgenommen haben. Wenn das noch nicht geschehen ist, erhalten Sie die Fehlermeldung „Diese Domain ist noch nicht bereit, Ihre primäre Domain zu sein. Bei Einträgen in das DNS kann es bis zu 4 Stunden dauern, bis sie aktualisiert sind – bitte versuchen Sie es später erneut.”

Wenn Sie Hilfe bei der Konfigurierung Ihrer Domain brauchen, sehen Sie sich diese Anleitung an.


Domains_-_primary.png