So verbinden Sie eine Domain von 1&1

Diese Anleitung erklärt Ihnen, wie Sie die Domain Ihres 1&1-Kontos mit Ihrer WebDirect-Webseite verbinden.

Schritt 1 Fügen Sie Ihre Domain zu WebDirect hinzu

Um Ihre Domain mit Ihrer Webseite zu verbinden, müssen Sie den jeweiligen Domainnamen mit Ihrem WebDirect-Konto verbinden. Ihre Domainkonfiguration können Sie unter der Seite „Domains” unter dem Reiter „Einstellungen” bei WebDirect verwalten. Falls Sie Hilfe bei der Anmeldung in Ihr WebDirect-Konto benötigen, sehen Sie sich diesen Artikel an.

2018-10-31_14h15_53.png

Sobald Sie im Bereich „Domains” von WebDirect sind, klicken Sie auf „+Domain hinzufügen”.

add_domain.png

Geben Sie Ihre Domain ein: www.ihredomain.de (vergessen Sie nicht das „www”) und klicken Sie auf „Hinzufügen”. Sichern Sie Ihre Änderungen, indem Sie im unteren rechten Bereich der Seite auf „Speichern” klicken.

2018-12-21_14h06_35.png
2018-12-21_14h07_16.png

Schritt 2 - Stellen Sie Ihre 301-Weiterleitungen ein

Falls Sie Ihre Domain vor Kurzem erworben haben, springen Sie bitte direkt zu Schritt 3 über.

Falls Sie eine bestehende Webseite unter Ihrer persönlichen Domain haben, folgen Sie bitte diesen Anweisungen und fahren Sie dann bei Schritt 3 fort.

Schritt 3 - Melden Sie sich in Ihr Konto von 1&1 an

Rufen Sie die Webseite von 1&1 auf und melden Sie sich in Ihr Konto an. Sie finden den Button „Login” in der rechten oberen Ecke des Bildschirms.

2018-12-21_14h09_57.png

2018-12-21_14h10_39.png

Schritt 4 - Richten Sie A Records ein

Klicken Sie im Menü auf der rechten Seite auf „Domain verwalten”, sobald Sie angemeldet sind.

2018-12-21_15h02_57.png

Sie sollten nun eine Liste Ihrer Domains sehen. Suchen Sie nach derjenigen, die Sie gern verbinden möchten. Falls Sie nur eine Domain erworben haben, wird nur eine angezeigt.

Klicken Sie rechts auf DNS. Das öffnet eine neue Seite mit allen DNS Records Ihrer Domain.  

2018-12-21_15h05_45.png

Sobald Sie auf DNS” klicken, werden Sie auf eine Seite mit mehreren Bereichen weitergeleitet. Suchen Sie nach Typ A.

2018-12-21_15h13_00.png

Klicken Sie rechts auf das Einstellungsrädchen und dann auf Record bearbeiten.

2018-12-21_15h12_14.png

Geben Sie in das Feld „Wert” die IP-Adresse „184.72.58.6” ein und klicken Sie dann auf „Speichern”.

2018-12-21_15h09_38.png

Schritt 5 - Richten Sie CNAME ein

Nachdem Sie den A Record hinzugefügt haben, werden Sie auf die Hauptseite zurückgeleitet. Klicken Sie oben links auf „Record hinzufügen”.

2018-12-21_15h17_17.png

Wählen Sie einen CNAME aus der Liste.

2018-12-21_15h18_03.png
Auf der nächsten Seite fügen Sie „www” in das Feld „Hostname” und dann „suite-sites.booking.com” in das Feld „Verweisen auf” hinzu. Klicken Sie danach auf „Speichern”.

2018-12-21_15h08_12.png

Schritt 6 - Stellen Sie Ihre primäre Domain ein

Als letzten Schritt müssen Sie Ihren Domainnamen als den primären einstellen. Falls Sie Ihrem Konto mehrere Domains hinzugefügt haben, müssen Sie nur einen Ihrer Domainnamen als den primären festlegen. Ihre anderen Domains werden dann automatisch auf Ihre primäre Domain weitergeleitet. Besucher, die Ihre Webseite aufrufen, werden immer die primäre Domain in der Adresszeile ihres Browsers sehen.

Um Ihre primäre Domain festzulegen, folgen Sie bitte diesen Schritten.

Tipp: Sie können Ihre Domain nur dann als primäre Domain einstellen, wenn Sie die nötigen Änderungen bei Ihrem Domainanbieter gemacht haben. Falls das noch nicht geschehen ist, werden Sie folgende Fehlermeldung erhalten: „Diese Domain ist noch nicht bereit, Ihre primäre Domain zu sein. Bei Einträgen in das DNS kann es bis zu 4 Stunden dauern, bis sie aktualisiert sind – bitte versuchen Sie es später erneut.”

Falls Sie Hilfe dabei benötigen, Ihre Domain einzurichten, sehen Sie sich bitte hier unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung an.