Standort und Sehenswürdigkeiten
Aktualisiert

Standort auf der Karte

Die Lage Ihrer Unterkunft auf der Karte wird vom Extranet von Booking.com importiert. Wenn Sie den Standort ändern möchten, kontaktieren Sie bitte den Kundenservice und geben die korrekten Koordinaten an.

Sehenswürdigkeiten

Standardmäßig wird für neue Seiten die Überschrift „Sehenswürdigkeiten” vergeben. Diese Seitenüberschrift können Sie aber mit einer der verfügbaren Optionen ändern. Klicken Sie zum Ändern der Seitenüberschrift auf das Dropdown-Menü neben „Ändern” und klicken dann auf „Umbenennen”. Wählen Sie dann aus den folgenden 9 Optionen:

Sehenswürdigkeiten, Sehenswürdigkeiten in der Umgebung, Reiseführer, Sehenswürdigkeiten vor Ort, In der Stadt, Umgebung, Örtlicher Reiseführer, Sehenswürdigkeiten in der Nähe, Aktivitäten

Sobald Sie den Namen der Seite festgelegt haben, können Sie Ihre Orientierungspunkte bearbeiten.

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Ihre Orientierungspunkte ändern können:

1. Melden Sie sich über das Extranet in Ihrem BackOffice an

2. Klicken Sie auf Inhalte > Seiten

3. Klicken Sie auf Hauptmenü > Sehenswürdigkeiten > Ändern

4. Sie gelangen dann auf eine Seite mit den drei Kategorien, in denen Ihre Sehenswürdigkeiten angesiedelt sein werden.

 

Hinzufügen eines Orientierungspunktes:

1. Klicken Sie auf +Hinzufügen

2. Geben Sie in das Suchfeld eines Orientierungspunkt ein, den Sie auf Ihre Seite mit Sehenswürdigkeiten hinzufügen möchten.

3. Das System vervollständigt Ihre Eingabe automatisch mit relevanten Ergebnissen

4. Wählen Sie den Orientierungspunkt aus

5. Sie sehen jetzt eine Vorschau des Orientierungspunktes mit Informationen, die auf Google Business Places aufgeführt sind (Foto der Unterkunft, Adresse, Telefonnummer, Öffnungszeiten, URL der Webseite) sowie die Entfernung vom Hotel.

6. Klicken Sie auf Speichern, um den Orientierungspunkt zu speichern.

7. Der Orientierungspunkt wird automatisch zu einer der drei Kategorien, zu der er am Besten passt, hinzugefügt.

 

Wenn Sie einen Orientierungspunkt löschen möchten, klicken Sie auf x - löschen

Wenn Sie einen Orientierungspunkt aus einem Bereich in einen anderen bewegen möchten, nutzen Sie die Option :: - ziehen und woanders ablegen

Bitte beachten Sie, dass Sie im Hauptmenü bis zu drei Orientierungspunkte pro Kategorie anzeigen lassen können. Wenn Sie mehr als drei Orientierungspunkte haben, wird in dieser Kategorie das Feld „Mehr anzeigen” dargestellt. In der Erläuterung oben wird ausgeführt, wie Sie Ihre Orientierungspunkte umstrukturieren können.

Hinweis: Die Bilder und Informationen, die zu jedem der Orientierungspunkte angezeigt werden, werden automatisch von Google übertragen und können im BackOffice nicht bearbeitet werden.